Die Glarner Bevölkerung will das ESAF 2025

Ohne Diskussion und Abstimmung, also mit der Note 10 haben der Kandidaturverein und die Glarner Regierung an der Landsgemeinde abgeschnitten.
Das Stimmvolk hat sich für die Durchführung des ESAF 2025 Glarus+ ausgesprochen. Dieser Vertrauensbeweis ist eine riesengrosse Motivationsspritze und Verantwortung in der Vorbereitung der Kandidatur, die 2021 beim ESV eingereicht wird.

1 Jahr Freunde ESAF 2025 Glarus+

Am 26. April 2017 trafen sich die Freunde ESAF 2025 Glarus+ auf dem Flugplatz Mollis. Jakob Kamm, Präsident des Kandidaturvereins, informierte über den aktuellen Stand der Kandidatur. Ein Highlight war auch der Besuch von Peter Horner, Roger Rychen und Schwingerkönig 2016 Matthias Glarner. Wir danken den zahlreichen Besuchern und unseren Schwingern für einen gelungenen und spannenden Abend. Wir freuen uns nun auf die kommende Landsgemeinde und danken für eure Unterstützung.

Nächstes Etappenziel

Die Abstimmung der Glarner Bevölkerung an der Landsgemeinde 2017 wird wegweisend sein für den Kandidaturverein. Der Landrat hat den Memorialsantrag bereits angenommen und für erheblich erklärt.

Generationenprojekt

Die Bewegung kommt ins Rollen

Knapp 100 Freunden waren am 14. April 2016 bei der ersten Informationsveranstaltung dabei. Mittlerweile sind über 500 Freunde in der Bewegung eingeschrieben und mehr als 700 Freunde verfolgen die Aktivitäten über Facebook. Nun geht es in der nächsten Phase darum, dass sich möglichst viele Freunde einschreiben.

Hier gehts zur Anmeldung!

Bösi Buebe

image001

Jungschwinger aus fünf Regionen kämpfen mit Radio SRF 1-Moderatoren um den Einmarsch am ESAF 2016.

Bitte votet für unseren Schwingklub Niederurnen und schmeisst die Werbetrommel für die fünf Jungschwinger an. Mit dabei sind Beglinger Fridolin aus Mollis, Trümpy Thomas aus Ennenda, Schmid Pascal aus Bilten, Hauser Valentin und Hösli Mauro, beide aus Näfels. Das Voting läuft vom kommenden Montag, 06:00 h bis Freitag, 07:00 h auf www.srf1.ch.

Wenn die Jungs gewinnen, dürfen sie am Samstagmorgen mit den Aktiven am Eidgenössischen in Estavayer in die Arena einlaufen – das wäre das ultimative Erlebnis für sie.

Baustellenbesuch Estavayer 2016

Die Freunde ESAF 2025 Glarus+ haben vor Ort einen Augenschein von den Dimensionen eines Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest gemacht.
Das Ausmass ist riesig und unsere Motivation entsprechend gross. Spannend war auch das Inputreferat vom Nachhaltigkeitsexperten Fränk Hofer.

Rickenschwinget 2016

Die Spitzenschwinger des NOS haben das Rickenschwinget sehr gut genutzt und tollen Schwingsport geliefert. Es macht definitiv Lust auf das ESAF 2025. Hier einige Impressionen.

Fotos: Simon Schoch

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén